Graces

The installation "11 Grazien" was developed for the exhibition at Lindig Art with the theme "dance" during my time in the Burgundy 2010. In the process of each and every "Grazie" i was inspired by the backbone of human beings; it is to understand the mystery, it centre finds the balance, but is it so individual as we all are.
Colour and design can be associated with blood vessels and life energy, both appear powerful. Currently I am working on the combination of painting and graces.

I did contribute to the installation "Auslichtung" as a member of the artist group W170.

Labyrinth I
Labyrinth I, 2011, Acryl und ÖL auf LW, 120 x 220 cm
3 Grazien
3 Grazien, 2012, Acryl und Öl auf Leinwand, 60 x 220 cm
unten
unten, 2012, Öl auf Leinwand, 40 x 90 cm
Labyrinth II
Labyrinth II, 2011, Acryl und ÖL auf LW, 180 x 110 cm
Puls
Puls, 2011, ÖL auf LW, 30 x 40 cm
Schutzreich
Schutzreich 2011, ÖL auf Leinwand, 150 x 60 cm
Kleinod
Kleinod, 2011, ÖLauf Leinwand, 50 x 50 cm
nur Eine
nur Eine, 2011, Radierung, 15 x 32 cm
Worst Case
Worst Case, 2012, Mischtechnik und Öl auf Leinwand, 120 x 40 cm
Blockade
Blockade, 2012, Mischtechnik und Öl auf Leinwand, 120 x 40 cm
Fossil I
Fossil I, 2012, Mischtechnik und Öl auf Leinwand, 20 x 15 cm
Fossil II
Fossil II, 2012, Mischtechnik auf Papier, gerahmt 74 x 54 cm
Contingency
Contingency, 2013, Mischtechnik und Öl auf Leinwand 230 x 190 cm
Rigid like a Grazie
Rigid like a Grazie, 2012, Öl auf Leinwand, 40 x 40 cm
Hamburger Rathaus mit Grazien
Hamburger Rathaus mit Grazien, 2013, Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm
Troja II
Troja II, 2013, Mischtechnik und Öl auf Leinwand, 160 x 100 cm
11 Grazien
11 Grazien, 2010, Mischtechnik, bis 250 cm hoch
Troja I
Troja I, 2013, Mischtechnik und Öl auf Leinwand, 160 x 100 cm
11 Grazien
11 Grazien, 2010, Mischtechnik, bis 250 cm hoch
11 Grazien
11 Grazien, 2010, Buchenäste/Eisen/Ton/Acryl, bis 250 cm hoch
Spiegelung mit Grazien
Spiegelung mit Grazien, 2014, Öl auf Leinwand, 30 x 60 cm
Grazien In Bonn 2015.jpg
Grazien in Bonn, 2015, Acryl auf Büttenpapier, ca. 35 x 45 cm
Spiegelung mit Grazien
Spiegelung mit Grazien, 2014, Acryl auf Buettenpapier, ca. 25 x 35 cm
Leopold Hoesch Museum mit Grazien III
Leopold Hoesch Museum mit Grazien III, 2014, Acryl auf Buettenpapier, 70 x 60 cm
von nah und fern I
von nah und fern I, 2014, Öl auf Leinwand, 60 x 220 cm
von nah und fern II
von nah und fern II, 2014, Oel auf Leinwand, 60 x 220 cm
von fern so nah
von fern so nah, 2014, Oel auf Leinwand, 160 x 70 cm
Dresdener Zwinger mit Spiegelung und Grazien
Dresdener Zwinger mit Spiegelung und Grazien, 2014, Acryl auf Buettenpapier, ca. 65 x 75 cm
Grazien In Bonn 2015.jpg
Grazien 22
Dom Portal Mit Grazien, 2015
Dom Portal mit Grazien, 2015, Acryl auf Buettenpapier, 60 x 40 cm
Dom Panorama mit Grazien, 2015
Dom Panorama mit Grazien, 2015, Acryl auf Buettenpapier, ca.30x30cm
Grazien in Hafenlandschaft, 2015
Grazien in Hafenlandschaft, 2015, Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm
Sehnsuchtsort, 2015
Sehnsuchtsort, 2015, Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm
von fern so nah III,  2015
von fern so nah III, 2015, Öl auf Leinwand, 120 x 60 cm
Grazien mit Spiegelung Koeln, 2015
Grazien mit Spiegelung Köln, 2015, Acryl auf Buettenpapier, ca. 45 x 30 cm
Von Fern So Nah IV, Öl au LW, 2015
Von fern so nah IV, 2015, Oel auf Leinwand, 100 x 60 cm
Von fern und nah III, 2015
von fern und nah III, 2015, Oel auf Leinwand, 80 x 100 cm
Installationsansicht
von fern und nah III mit zwei Grazien Objekten
Installationsansicht mit 4 Grazien
4 Grazien
Contingency V
Contingency V, 2016, Mischtechnik und Öl auf Leinwand, 160 X 180 cm
Von fern so nah IV, 2015
von fern so nah IV, 2015, Acryl auf Buettenpapier, ca. 40 x 30 cm
von fern und nah IV, 2016
von fern und nah III, 2015, Öl auf Leinwand; 80 x 100 cm
von fern und nah V, 2016
von fern und nah V, 2016, Öl auf Leinwand, 100 x70 cm
Von Fern Und Nah III 2015

La traducción española: La instalación  de “11 Gracias” fue desarrollada para la exposición en casa de LindigArt con el sujeto “danza” durante mi estancia en  Bourgogne/Francia  en 2010.  Mi inspiración para crear  cada “Gracia”  fue  la espina dorsal humana que puede  ser “des-ramado”, que encuentra su centro,  su equilibrio  y que es tan particular, tan individual como  cada uno de nosotros. Se podrían asociar el color y la forma con las venas y  la energía vital. Tanto el color como la forma  son muy impresionantes. En este momento estoy intentando trabajar sobre la relación entre los  cuadros y las “Gracias”.  Como miembro del grupo de artistas  W170 contribuí a  hacer  una instalación llamada “Auslichtung”.

L’installation  “11 Grâces” a été développée pendant mon séjour en Bourgogne en 2010  pour l’exposition  chez Lindig Art avec le sujet « danse ». En faisant chaque  « Grâce » j’ai été  inspirée par l’épine dorsale humaine  qu’il vaut d’ébrancher et qui trouve son centre,  son équilibre, mais qui est  aussi particulière   et individuelle  que  nous-mêmes. On peut   associer la couleur et  la forme aux veines et à l’énergie vitale. Tant la couleur que la forme donnent une forte impression.   Actuellement,  je travaille à l’association  de mes tableaux  et des « Grâces ». J’ai contribué à l’installation « Auslichtung » en tant que  membre du groupe d’artistes W170.